Deutsch | English

Hotline

! NEU ! NEU ! NEU ! MOLOSflow FSM erkennt frühzeitig Durchflussstörungen mit Mikrowellen-Technologie! NEU ! NEU ! NEU !

MOLOSwave – zuverlässige Füllstandmessung

Füllstandmessgeräte der MOLOSwave-Baureihe auch für explosionsfähige Schüttgüter geeignet

MOLLET Füllstandtechnik bietet mit der MOLOSwave-Baureihe die Möglichkeit, den Füllstand auch in explosionsfähigen Schüttgütern kontinuierlich zu messen. Zuverlässige Messsignale und ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis machen den MWF21 mit Stabsonde und den MWF27 mit Seilsonde äußerst interessant für immer mehr Kunden weltweit. Höchste Funktionssicherheit durch 4-Leitertechnik und Unabhängigkeit von Füllguteigenschaften sowie Unempfindlichkeit gegen Staub, Anbackungen und Kondensat sind weitere Vorteile der MOLOSwave-Baureihe.

 

Die Radarmessgeräte der MOLOSwave-Baureihe basieren auf dem Time Domain Reflectometry (TDR) Prinzip. Dabei werden hochfrequente, energiearme Mikrowellensignale erzeugt, die auf eine Sonde gekoppelt und nach unten zum Füllgut geführt werden. Ein Teil der Pulsenergie wird nach dem Auftreffen auf der Produktoberfläche reflektiert und läuft entlang der Sonde wieder zurück zur Empfangselektronik. Aus der gemessenen Zeitdifferenz zwischen Sende- und Empfangssignal berechnet die Elektronik den aktuellen Füllstand, der dann über ein 4-20 mA Signal ausgegeben wird.