Deutsch | English

Hotline

! NEU ! NEU ! NEU ! MOLOSflow FSM erkennt frühzeitig Durchflussstörungen mit Mikrowellen-Technologie! NEU ! NEU ! NEU !

Der Explosionsschutz ist bei Schüttgütern von großer Bedeutung. Zum Schutz verfahrenstechnischer Anlagen vor Explosionen, die durch Staub, Gas oder hybride Gemische verursacht werden können, werden häufig Messgeräte mit den erforderlichen ATEX-Zulassungen verwendet. DF-Füllstandanzeiger sind für jede explosive Zone passend konfigurierbar.

     

StaubEx Zone 20/21 (B1)

  • ATEX II 1/2D Ex ta/tb IIIC T80°C Staub
  • staubexplosionsgefährdete Bereiche
  • modifiziertes Standardgehäuse verwendbar

StaubEx Zone 20 (B2)

  • ATEX II 1D Ex ta IIIC T70°C Staub
  • Gerät komplett in Zone 20
  • Schutz durch Gehäuse Ex ta

GasEx Zone 1 (A3 / A4)

  • ATEX II 2G Ex db eb ta IIC T6 Gas+Staub
  • gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche auch mit hybriden Gemischen
  • Rundgehäuse mit druckfester Kapselung und erhöhter Sicherheit

     

GasEx Zone 0 (A1 / A2)

  • ATEX II 1GD/- c IIC TX Gas+Staub
  • gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche auch mit hybriden Gemischen
  • Standardgehäuse mit Zonentrennelement

GasEx Zone 0 (A3 / A4)

  • ATEX II 1D c TX/2D Ex tb IIIC T 70 °C Gas+Staub
    ATEX II 1G c IIC TX/II 2G Ex db eb IIC T6 Gas+Staub
  • gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche auch mit hybriden Gemischen
  • Rundgehäuse mit druckfester Kapselung, erhöhter Sicherheit und mit Zonentrennelement