Deutsch | English

Hotline

+ + + Liebe Kundin, lieber Kunde, danke für Ihren Besuch. Wir wünschen viel Freude bei der Durchsicht unserer Webseite und dass sie die gewünschten Informationen finden. Ihr MOLLET-Team. + + +

Messgeräte der MOLOSwave-Baureihe zur kontinuierlichen Füllstandsmessung basieren auf dem Time Domain Reflectometry (TDR) Prinzip und sind speziell für die Füllstandmessung in Schüttgütern entwickelt worden. Dabei werden hochfrequente, energiearme Microwellenpulse auf eine Sonde gekoppelt und nach unten zum Füllgut geführt. Ein Teil der Pulsenergie wird von der Produktoberfläche reflektiert und läuft entlang der Sonde wieder zurück zur Empfangselektronik. Aus der gemessenen Zeitdifferenz zwischen Sende- und Empfangssignal berechnet die Elektronik den aktuellen Füllstand, der dann über ein 4-20 mA Signal ausgegeben wird. Dieses Signal wird mit gut lesbaren und einfach zu bedienenden Anzeigegeräten, die in einen Schaltschrank eingebaut werden, visualisiert.

 

Produktmerkmale

  • Einsatz in staubexplosionsgefährdeten Bereichen ATEX Zone 20/21
  • Messbereich MWF 21 mit Stabsonde bis zu 3 m
  • Messbereich MWF 27 mit Seilsonde bis zu 20 m
  • Füllstandsmesser mit hoher Messgenauigkeit
  • höchste Funktionssicherheit durch 4-Leitertechnik
  • Unabhängigkeit von Füllguteigenschaften
  • unempfindlich gegen Staub, Anbackungen und Kondensat
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • verschleiß- und wartungsfreier Betrieb
  • hohe Verträglichkeit von Störsignalen
  • verschiedene Sonden verfügbar
  • zahlreiche Prozessanschlüsse (Gewinde, Flansch, Clamp, ...)
  • Sensorgehäuse aus Aluminium oder Edelstahl

 

Weitere Informationen zu ATEX

Betriebsspannung
12 … 30 V DC
verpolungssicher
Messbereich
1,0 … 20,0 m
Seilsonde
 
0,1 … 3,0 m
Stabsonde
Ausgangssignal
4 … 20 mA
0 … 100 %
Schaltausgang
DC PNP
NC oder NO wählbar
Schüttguttemperatur
-20 °C … +150 °C
 
Dielektrizitätskonstante
DK-Wert > 1,8
 
Umgebungstemperatur
-20 °C … +70 °C
 
Prozessdruck
-1 bar … 40 bar
 
ATEX-Zulassung
StaubEx
 
Prozessanschluss
Gewinde, Flansche usw.
Aluminium oder Edelstahl
max. Zugbelastung
10 kN
 
Werkstoffe
Gehäuse IP66
Aluminium oder Edelstahl
 
Seilsonde
Edelstahl 1.4401
 
Stabsonde
Edelstahl 1.4571
Einbaulage
senkrecht von oben
 
Wartung
keine
 
Technische Daten

Der MWF ist ein Radarmessgerät zur kontinuierlichen Füllstandmessung in allen Schüttgütern mit einem DK-Wert von über 1,6. Mit einem Messbereich von maximal 20 m meldet er jederzeit zuverlässig und genau den aktuellen Füllstand in Silos und Behältern. Deshalb wird dieses Füllstandmessgerät in vielen Branchen eingesetzt:

 

Anwendungen